Aktuelles

2012-11-20 AKP bei RGRE in Hofheim

AKP nimmt an Tagung des Deutsch-Polnischen Ausschusses der RGRE teil

 

Der deutsche Vorsitzende der AKP, Bernd Hinz, ist in den Deutsch-Polnischen Ausschuss des Rates der Gemeinden und Regionen in Europa (RGRE) kooptiert worden und hat am 15. und 16. November 2012 erstmals an einer Sitzung des Ausschusses teilgenommen. Die Tagung stand unter der Leitung des deutschen Ausschuss-Vorsitzenden Tobias Kogge (Sozial-Beigeordneter der Stadt Halle /Saale) und des polnischen Vorsitzenden Janusz Marszalek (Alt-Oberbürgermeister der Stadt Ausschwitz).

Landrat Cyriax stellte den Main-Taunus-Kreis vor und die Bürgermeister von vier Gebietskörperschaften im Kreis präsentierten Beginn, Entwicklung sowie lebendige Ausgestaltung ihrer deutsch-polnischen Partnerschaften. Zudem diskutierte der Ausschuss über die Friedensseminare mit Jugendlichen aus Europa und dem Nahen Osten in Ausschwitz sowie die stärkere Förderung der älteren Generation auf dem Kontinent unter besonderer Berücksichtigung des demografischen Wandels.

Der Geschäftsführer der Rhein-Main-Deponie GmbH stellte die Aufgaben und die Entwicklung dieser Einrichtung vor, die zu den großen Abfallsentsorgungsanlagen in Hessen zählt.

Die sehr harmonisch verlaufene Tagung bot ausreichend Gelegenheit zum Gedanken- und Meinungsaustausch der Teilnehmer.

Die nächste Sitzung des Ausschusses der RGRE findet im Juni 2013 in der polnischen Stadt Schneidemühl/Pila statt.

AKP/Bernhard Knapstein

 

2012-08-31 AKP folgt Einladung von NRW-Ministerpräsidentin

 

AKP bei Abschlussveranstaltung des Polen-NRW-Jahres 2011/2012

 

Die AKP wird auf Einladung von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft an der Abschlussveranstaltung des Polen-NRW-Jahres 2011/2012 in der Abtei Brauweiler teilnehmen. In diesem Rahmen wird am 31. August 2012 dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk der Richeza-Preis verliehen.

Die um 995 geborene Enkelin von Kaiser Otto II. wurde als Gattin von Mieszko II. Königin von Polen und gilt als Stammmutter verschiedener osteuropäischer Dynastien und als wichtiges Bindeglied in der gemeinsamen deutsch-polnischen Geschichte. Auf sie geht auch die Stiftung der zweiten Abteikirche Brauweiler bei Köln zurück.

Die Abbildung der polnischen Königin aus dem Geschlecht der Ottonen befindet sich im Kölner Dom, wo sich auch ihre letzte Grabstätte befindet. Richeza starb am 21. März 1063 im thüringischen Saalfeld.

/BK

 

2012-06-26 AKP bei Botschaftsempfang

AKP bei Empfang des polnischen Botschafters

Der deutsche Co-Vorsitzende der deutsch-polnischen Arbeitsgemeinschaft Kommunalpolitische Partnerschaft (AKP), Bernd Hinz, hat am 26. Juni 2012 beim Empfang des polnischen Botschafters, Dr. Marek Prawda, aus Anlass der Verabschiedung der Ersten Botschaftsrätin und Leiterin der politischen Abteilung, Iwona Kozlowska, teilgenommen.

In diesem Rahmen konnte der AKP-Vorsitzende mit in den deutsch-polnischen Beziehungen führenden Persönlichkeiten aus Politik und Verbänden einen regen Informations- und Gedankenaustausch pflegen.

Hinz dankte der scheidenden Spitzendiplomatin für die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen der Botschaft und der AKP in den vergangenen fünf Jahren. Kozlowska wird künftig im Stab des polnischen Ministerpräsidenten Donald Tusk, unter dem Beauftragten für deutsch-polnische Beziehungen, Wladyslaw Bartoszewski, tätig sein. Hinz und Kozlowska vereinbarten die Fortsetzung der sehr guten Beziehungen.

Die AKP wünscht Frau Kozlowska in ihrer neuen Position viel Erfolg!

2012-06-28/BK

 

2012-06-18 Gespräche mit Bernhard Worms

Zusammenarbeit zwischen der AKP und der Europäischen Senioren-Union

Bei einem Informations- und Meinungsaustausch zwischen dem Präsidenten der Europäischen Senioren-Union, Dr. Bernhard Worms, und dem deutschen Vorsitzenden der AKP, Bernd Hinz, am 18. Juni 2012 wurde eine Zusammenarbeit im Rahmen der Deutsch-Polnischen Verständigungsarbeit vereinbart.

Dr. Worms befürwortet eine Teilnahme seiner Organisation an der Kongressreihe der deutsch-polnischen Arbeitsgemeinschaft Kommunalpolitische Partnerschaft AKP und sieht viele Schnittmengen in den Zielsetzungen und Aufgabeninhalten.

Im Bild von links: Dr. Bernhard Worms, daneben Ehepaar Lagodzki, Präsident der Polnischen Seniorenunion, zweiter von rechts Janusz Marszalek, Vorsitzender der polnischen Sektion im Partnerschaftsausschuss RGRE und ganz rechts AKP-Vorsitzender Bernd Hinz.
/AKP

 

2012-05-24 AKP vereinbart Zusammenarbeit

AKP vereinbart mit polnischer Sektion der RGRE Zusammenarbeit

Der AKP-Vorsitzende Bernd Hinz traf sich am 21. Mai 2012 in Monheim am Rhein mit Janusz Marszalek, dem Vorsitzenden für die Partnerschaften im Rat der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) und zugleich Co-Vorsitzenden der Deutsch-Polnischen Arbeitsgruppe für die Partnerschaften zu einem Gedanken- und Meinungsaustausch. Marszalek ist ehemaliger Stadtpräsident der Stadt Ausschwitz. Auch der Präsident der Polnischen Seniorenunion, Henryk Lagodzki, nahm an den Gesprächen teil. In dem sehr freundschaftlichen Gespräch wurde eine enge Zusammenarbeit zwischen der AKP und der Polnischen Sektion in der RGRE vereinbart. Die beiden bedeutenden polnischen Vertreter zeigten großes Interesse, künftig an dem deutsch-polnischen Kommunalpolitischen Kongress der AKP mitzuwirken.

Des Weiteren wurde anlässlich des 90-jährigen Geburtstages von Dr. Janusz Mlynarski, einer hoch engagierten polnischen Persönlichkeit für den bilateralen Verständigungs- und Versöhnungsprozess zwischen Polen und Deutschland, ein Gespräch mit Herrn Dr. Bernhard Worms, dem Präsidenten der Europäischen Senioren-Union, vereinbart.

Der kommende Kommunalpolitische Kongress der AKP findet am 12. bis 14. Oktober 2012 in Elbing statt und wird in enger Partnerschaft mit den Städten Elbing und Allenstein sowie den Landkreisen Elbing und Allenstein durchgeführt.

2012-05-24 / BK

 
Weitere Beiträge...